Unterricht der Alexandertechnik

Die Alexandertechnik initiiert und begleitet einen individuellen Veränderungsprozess. Die Veränderung ist Sache des Schülers. Sie werden nicht manipuliert.

Was ist nun die Rolle des Lehrers in diesem Prozess?

  • Der Lehrer vermittelt Werkzeuge und unterrichtet Euch in der Anwendung dieser Werkzeuge.
  • Um dies zu tun, begleitet der Lehrer bei Bewegungsexperimenten und wendet Kriterien an, um die unterschiedlichen Qualitäten des Gebrauchs in diesen Experimenten einzuschätzen.
  • Ermöglicht es dem Schüler, sich entgegen seiner Gewohnheiten zu bewegen und vermittelt ihm so Erfahrungen, die er sonst vermutlich nie machen würde. Diese Erfahrungen erlauben es dem Schüler, zu lernen.